E-Ladestation am Frauenteich Freistadt
Tarif-Dschungel beim Laden von Elektroautos verunsichert Nutzer

Die Ladestationen am Frauenteich würden laut Aussagen eines Grünbacher Unternehmers die meiste Zeit leer stehen.
2Bilder
  • Die Ladestationen am Frauenteich würden laut Aussagen eines Grünbacher Unternehmers die meiste Zeit leer stehen.
  • Foto: Thumfarth
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

E-Mobilität ist in aller Munde. In Freistadt gibt es zwar gute Lademöglichkeiten, in der Realität gestaltet sich das Auftanken eines Elektroautos laut Aussagen eines Nutzers jedoch teuer. 

FREISTADT, GRÜNBACH. Seit dem Sommer ist das Aufladen von Elektroautos am Freistädter Frauenteich kostenpflichtig. Abgerechnet wird seither nach Zeit und nicht nach tatsächlichem Verbrauch. "Die Ladestation, die vor knapp drei Jahren als größte und modernste E-Ladestation Oberösterreichs angepriesen wurde (die BezirksRundschau hat berichtet), wird seitdem wenig bis gar nicht genutzt und verstellt wichtige Parkplätze", berichtet Karl Thumfarth, Unternehmer aus Grünbach und selbst Besitzer eines Elektroautos. 

Thumfarth: "Abrechnung nach Zeit fünfmal so teuer"

Thumfahrth hat die aktuellen Kosten für einmal Volltanken am Frauenteich durchkalkuliert: "Die meisten E-Autos laden einphasig. Da die Ladeboxen mit elf und 22 Kilowatt jedoch dreiphasig laden, ergibt sich ein Preis von teilweise einem Euro pro Kilowatt", erklärt Thumfarth. "Mein Auto hat eine 64-Kilowatt-Batterie, das heißt, ich würde für einmal Volltanken am Frauenteich rund 65 Euro bezahlen. Zuhause lade ich mein Auto für etwa zwölf Euro vollständig auf." Der Grünbacher habe diesbezüglich schon mehrmals mit der Linz AG Kontakt aufgenommen und Umrüstungen gefordert, jedoch ohne Erfolg – wie er selbst sagt. "Seitens der Gemeinde wird auch nichts unternommen, um die Ladestationen wieder attraktiver zu gestalten", berichtet Thumfarth. Die Gemeinde Freistadt hat sich dazu folgendermaßen geäußert: "Die Stadtgemeinde Freistadt stellt ausschließlich die Flächen zur Verfügung. Die Gemeinde selbst ist kein Stromanbieter, auf die Kosten beziehungsweise die Ladegeschwindigkeit haben wir daher leider keinen Einfluss."

Linz AG reagiert rasch 

Aussagen der Linz AG zufolge sind die meisten Autos und Ladestationen in Österreich und Europa dreiphasig ausgerichtet. Sie widerspricht somit Thumfarths Aussage, dass ein Großteil der Fahrzeuge einphasig laden würde. "Selbstverständlich ist ein Aufladen daheim mit der passenden Infrastruktur die günstigste Variante", erklärt Susanne Gillhofer, Leiterin der Pressestelle der Linz AG. "Wir haben verschiedene Berechnungen angestellt und mehrere Varianten durchgerechnet, einen derart eklatanten Preisunterschied, wie ihn Herr Thumfarth beschreibt, können wir jedoch nicht nachvollziehen." 

Die Linz AG hat auf die Anfrage der BezirksRundschau rasch reagiert und bereits erste Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt: Eine der Ladestellen wurde auf 3,7 Kilowatt umgestellt, was Besitzer von einphasigen Fahrzeugen freuen dürfte. "Auch über eine Umstellung der Abrechnung nach Verbrauch wird nachgedacht. Eine solche ist derzeit aus eichrechtlichen Gründen noch nicht möglich", sagt Gillhofer. Generell sei die Linz AG mit der Auslastung der E-Ladestation am Frauenteich nicht unzufrieden. Unmittelbar nach der Umstellung auf Bezahlbetrieb im Sommer sei der Konsum zurückgegangen, das sei marktüblich. "Die Nutzung ist im Vergleich zu anderen Ladestationen nicht auffällig niedrig. Aktuell steigt sie auch wieder", sagt Gillhofer.

E-Tanken ist komplexes Thema

Gerald Mayrhofer, Produktmanager der Linz AG, klärt weiter auf: "Das Aufladen von Elektroautos ist gerade zu Beginn ein komplexes Thema. Deshalb bieten wir unseren Kunden auch ausführliche Beratungen an und geben gerne Auskunft." Undurchsichtig werde das Thema E-Laden vor allem, wenn man die verschiedenen Bezahl-Systeme ansieht. "Hier sollte man sich genau informieren, denn je nach Kartenanbieter kann es hier zu deutlichen Preisunterschieden kommen", erklärt Mayrhofer. "Mit einer Ladekarte der Linz AG kommt man an unseren Ladestationen natürlich am günstigsten. Alle Tarife findet man auf unserer Website." Für ein Fahrzeug, wie es Karl Thumfarth fährt, würde sich außerdem auch die Schnellladefunktion anbieten. "Für eine Stunde Schnellladen bezahlt man 17 Euro und kann eine Reichweite von 400 Kilometern zurücklegen", sagt Mayrhofer.

Die Ladestationen am Frauenteich würden laut Aussagen eines Grünbacher Unternehmers die meiste Zeit leer stehen.
Karl Thumfarth ist mit den Elektro-Lademöglichkeiten in Freistadt unzufrieden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen