Vertrieben! Erste Weihnachten "herüben"

WEITERSFELDEN. Zu einem besonderen Nachmittag lädt das Weihnachtsmuseum Harrachstal am Samstag, 16. Dezember, um 13.30 und 16 Uhr ein: Ehemalige Sudetendeutsche erzählen über ihre Schicksale unter dem Titel: "Die ersten Weihnachten herüben". Franz Koppenberger aus Weitersfelden, Josef Schicho aus Freistadt und Friedrich Witzany aus St. Florian erinnern sich, wie sie mit ihren Eltern in Kaplitz und Buchers gelebt haben und erzählen, wie sie Weihnachten "drüben" gefeiert hben. Aber auch vom Zweiten Weltkrieg, wie nach Kriegsende die deutschsprachigen Besitzer vertrieben wurden, wie schwierig der Anfang "herüben" war. Die ersten Weihnachten herüben waren sehr bescheiden. Als Moderator konnte Franz Gumpenberger gewonnen werden. Die musikalische Umrahmung übernimmt das "Freistädter Volksmusik Trio". Herbert Köppl trägt Besinnliches aus seinem Buch vor. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: weihnachtsmuseum@aon.at oder 07952/6406 oder 0664/44 67 100.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen