BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖDERUNG
Vier Seniorenheime im Bezirk Freistadt ausgezeichnet

Die Projektgruppen des SHV Freistadt bei der Verleihung des Gütesiegels "Betriebliche Gesundheitsförderung".
  • Die Projektgruppen des SHV Freistadt bei der Verleihung des Gütesiegels "Betriebliche Gesundheitsförderung".
  • Foto: cityfoto.at/Peter Mayr
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT, LASBERG, PREGARTEN, UNTERWEISSENBACH. 43 Betriebe wurden in der Spinnerei in Traun kürzlich mit dem Gütesiegel für "Betriebliche Gesundheitsförderung" (BGF) ausgezeichnet. Darunter befanden sich auch jene vier Bezirksseniorenheime in Freistadt, Lasberg, Pregarten und Unterweißenbach, die vom Sozialhilfeverband (SHV) Freistadt betrieben werden.

Alle vier Seniorenheime arbeiteten von September 2017 bis September 2019 intensiv an der Umsetzung des Projektes. In jedem Haus wurde eine Steuerungsgruppe eingerichtet. Die vier Gruppen – bestehend aus der Projektleitung, der Leiterin des Betreuungs- und Pflegedienstes, dem Betriebsrat und der Heimleitung – lenkte und koordinierte das Projekt unter externer Begleitung. Es wurden Projektziele definiert, eine Ist-Analyse in Form einer Befragung der Mitarbeiter durchgeführt und Gesundheitszirkel abgehalten. Es gab eigene Gesundheitszirkel in den Bereichen Pflege, Küche und Reinigung. Auch für die Führungskräfte der einzelnen Bereiche wurde ein Workshop durchgeführt. In diesen Treffen erarbeiteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Maßnahmen, die für die Gesunderhaltung wesentlich sein können – beispielsweise die Förderung des sozialen Miteinanders, die Förderung des Ernährungsbewusstseins oder die Verbesserung von Arbeitsprozessen.

Das Gesamtpaket der Maßnahmen wurde in den jeweiligen Steuerungsgruppen in den Häusern präsentiert. Danach beschloss diese Gruppe, welche der Maßnahmen sofort zur Umsetzung kamen und welche später in Angriff genommen werden. So wurden im Seniorenheim Pregarten beispielsweise 50 Maßnahmen erarbeitet und 40 davon konnten schon vollständig umgesetzt werden. „Das Projekt der BGF war für das Miteinander im Haus eine große Bereicherung und die Arbeit zwischen den einzelnen Bereichen konnte dadurch verbessert werden“, sagt Pregartens Heimleiterin Gerda Diesenreither. Und Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger, die Obfrau des SHV Freistadt, betont: „Die Verleihung des Gütesiegels ist für unsere Häuser eine besondere Auszeichnung. Wir sind sehr motiviert, dass entstandene Projekte weiterentwickelt und umgesetzt werden.“

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen