Askö
Große Auszeichnung für Outdoor-Fitness Freistadt

Von links: Gerald Gabl (Sportleiter Askö OÖ), Peter Steininger, Paul Egger, Raffael Schnell und Askö-Präsident Hermann Krist.
  • Von links: Gerald Gabl (Sportleiter Askö OÖ), Peter Steininger, Paul Egger, Raffael Schnell und Askö-Präsident Hermann Krist.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT. Die Sektion Outdoor-Fitness der Askö Freistadt wurde im Haus des Sports in Wien mit dem ersten Platz beim Jugendförderpreis der Askö-Bundesorganisation ausgezeichnet. Obmann Peter Steininger nahm mit den zwei erfolgreichsten Nachwuchsathleten im Kraftdreikampf, Raffael Schnell (Linz) und Paul Egger (Neumarkt), den Preis entgegen.

Raffael Schnell konnte 2019 in allen Teildisziplinen des Kraftdreikampfs neue österreichische Rekorde in seiner Altersklasse aufstellen und erreichte mit einer überragenden Leistung – unter anderem 237,5 Kilogramm im Kreuzheben – auch den österreichischen Meistertitel. Durch diese Leistung wurde auch der österreichische Bundestrainer auf ihn aufmerksam und nominierte ihn für den Nationalkader. Paul Egger startete 2019 in seinem ersten internationalen Jahr bei der Weltmeisterschaft im Kraftdreikampf bei den Junioren und konnte dort mit sensationellen 305 Kilogramm im Kreuzheben den dritten Platz und somit die Bronzemedaille nach Österreich holen.
Als Junior startete er bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft bereits in der allgemeinen Klasse und erreichte dort den dritten Platz. Beide Athleten wurden außerdem Landesmeister in ihren Gewichtsklassen in der allgemeinen Klasse.

Stolz auf diese Auszeichnung zeigt sich Askö-Mühlviertel-Vorsitzender Michael Lindner: „Diese Auszeichnung ist mehr als verdient – seit ihrer Gründung wächst die Sektion Outdoor-Fitness rasant und begeistert immer mehr junge Menschen für den Kraft-Dreikampf. Spitzenleistungen sehen wir bei Landes-, Bundes- und Weltmeisterschaften – das ist das Ergebnis einer tollen Aufbauarbeit von Peter Steininger und Vinzenz Helmreich."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen