Gerichtsverhandlung
Laufschuhe von Frauen sollen Täter sexuell erregen

Sitz des Landesgerichtes und der Staatsanwaltschaft Linz
  • Sitz des Landesgerichtes und der Staatsanwaltschaft Linz
  • Foto: justiz.gv.at
  • hochgeladen von Roland Wolf

LINZ, PREGARTEN. Am 16. Oktober steht ein Mann wegen eines vollendeten und eines versuchten Raubes vor Gericht. Der 23-Jährige soll im Jahr 2018 in Pregarten eine Läuferin zu Sturz gebracht haben, indem er sie von hinten an beiden Knöcheln packte, um ihr den linken Laufschuh zu rauben. Im zweiten Fall soll er im November 2019 versucht haben, einer Läuferin in Linz die Laufschuhe zu rauben, indem er sie unter Verwendung eines Müllsackes, den er über den Kopf des Opfers stülpen wollte, an den Oberarmen packte und zu Boden drückte. Aufgrund der heftigen Gegenwehr blieb es lediglich beim Versuch. Hintergrund der Angriffe soll sein, dass ihn die von Frauen beim Sport getragenen Schuhe sexuell erregen. Dem Mann droht eine Freiheitsstrafe zwischen fünf und 15 Jahren. Die Staatsanwaltschaft hat überdies die Unterbringung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen