SPG Pregarten
Gottfried Auerböck hört als Manager auf

Gottfried Auerböck (l.) strahlte bei der Verpflichtung von Tormann Klaus Schützeneder im Jahr 2020.
  • Gottfried Auerböck (l.) strahlte bei der Verpflichtung von Tormann Klaus Schützeneder im Jahr 2020.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Roland Wolf

PREGARTEN. Ein Urgestein des Pregartner Fußballs hat aufgehört. Gottfried Auerböck legte bereits Anfang Juli aus gesundheitlichen Gründen seine Funktion als Manager der SPG Pregarten zurück. Der 59-Jährige will sich jetzt ganz auf seine Genesung konzentrieren. Auerböck fungierte bei der Askö Pregarten unter anderem als Nachwuchs- und Kampfmannschaftstrainer und zuletzt 25 Jahre lang als Manager. In dieser Funktion führte er die Askö von der 1. Klasse bis in die OÖ-Liga, wo sie seit 2017 gemeinsam mit der Union als SPG Pregarten spielt. Nachfolger von Auerböck ist Helmut Hennerbichler, der die Geschicke zusammen mit Gerhard Steiner lenkt. Dieses Duo zeichnete auch schon für die Transfers der Saison 2021/22 verantwortlich.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen