Keine Chance gegen Boris-Becker-Bezwinger

Es hat schließlich doch nicht ganz gereicht. Die Senioren des SV Pregarten (+ 55) mussten im Bundesliga-Finale die Dominanz des Gegners aus Seekirchen anerkennen. Auf eigener Anlage setzte es eine 1:4-Niederlage. Die Salzburger waren gleich mit vier Ausländern angereist, unter ihnen Broderick Dyke, australischer Daviscup-Sieger und Boris-Becker-Bezwinger. Die Freude über Silber überwog bei den Pregartnern aber ganz klar die Enttäuschung über die Niederlage. Immerhin war es der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen