Medaillenflut für Tischtennistalente aus dem Bezirk

Erfolgreiches Quartett (von links): Melanie Riepl, Hanna Vater, Michelle Kases und Michael Ringl.
  • Erfolgreiches Quartett (von links): Melanie Riepl, Hanna Vater, Michelle Kases und Michael Ringl.
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT, ST. OSWALD/FR., SANDL. Michelle Kases (DSG Union Freistadt) war die erfolgreichste Spielerin aus dem Bezirk Freistadt bei den Tischtennis-Staatsmeisterschaften (U 11 und U 13) in Baden bei Wien. Die St. Oswalderin konnte in jedem Bewerb eine Medaille mit nach Hause nehmen: Bronze im Einzel, Silber mit Melanie Riepl (SV Sandl) im Doppel und Bronze im Teambewerb. Auch Michael Ringl (DSG Union Freistadt) durfte sich über Bronze im Oberösterreich-Team freuen. Im Doppel erreichte er mit seinem Tiroler Freund Konstantin Widauer eine weitere Bronzemedaille. Im U-11-Teambewerb gewann Hanna Vater (SV Sandl) sogar Gold, im Einzel wurde sie Zweite. Zum Drüberstreuen holte sich Melanie Riepl noch Bronze im U-13-Einzel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen