"Sandler Buam" sind eine Macht im Stockschießen

Die „Sandler Buam“, flankiert von der Sektionsleitung der Sportunion Freistadt, Hubert Pirklbauer (rechts) und Herbert Wiesinger (links).
  • Die „Sandler Buam“, flankiert von der Sektionsleitung der Sportunion Freistadt, Hubert Pirklbauer (rechts) und Herbert Wiesinger (links).
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT, SANDL. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad veranstaltete die Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt kürzlich ihr alljährliches Hobbyturnier. Schon traditionell wird dabei "halbwild" geschossen, eine Spielweise mit verlängerten Zielfeldern, die speziell den Hobbyschützen sehr entgegenkommt und an das Wildschießen im Winter erinnert. Den Sieg holten sich heuer zum dritten Mal die „Sandler Buam“, gefolgt von der „Schützengesellschaft“ und den „Spirits – Kastl Manfred“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen