Landescup
SPG Pregarten weiter, Aus für Neumarkt und Tragwein

Laurenz Kern und Patrick Mörtenböck (weiß, Tragwein) konnten in dieser Szene Katsdorfs Doppeltorschützen Daniel Brandstetter nicht stoppen.
  • Laurenz Kern und Patrick Mörtenböck (weiß, Tragwein) konnten in dieser Szene Katsdorfs Doppeltorschützen Daniel Brandstetter nicht stoppen.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Neumarkt und Tragwein verkauften sich teuer, mussten sich aber aus dem Landescup verabschieden. SPG Pregarten steht als einziger Vertreter aus dem Bezirk Freistadt in der zweiten Landescup-Runde. 

NEUMARKT, TRAGWEIN, PREGARTEN. Neumarkt hielt auch ohne dem verletzten Goalgetter Hansi Achhorner gegen die DSG Union Naarn, die um drei Klassen höher spielt, ganz gut mit, musste sich aber mit 1:4 geschlagen geben. Der Sieg des Landesligisten war unterm Strich verdient, fiel aber doch um das eine oder andere Tor zu hoch aus. Das Resümee von Neumarkts Sektionsleiter Daniel Grabner:

„Wir sind zu einigen Torchancen gekommen, leider ist uns gegen Ende der Partie etwas die Kraft ausgegangen. Mit der Leistung können wir sehr zufrieden sein.“

Pregarten siegt 4:2 gegen ASK St. Valentin

Ähnlich fällt das Resümee in Tragwein aus. Die junge Tragweiner Elf, die stark ersatzgeschwächt antreten musste, verkaufte sich ebenfalls teuer, dennoch war in Runde 1 Schluss. Die Tragweiner verballerten gegen Union Katsdorf reihenweise 100-prozentige Torchancen, nur der überragende Manuel Mühlbachler traf zum zwischenzeitlichen 1:1 ins Tor. In der Verlängerung hatte der Landesligist das glücklichere Ende für sich und siegte mit 3:1. Die SPG Pregarten gewann das Heimspiel gegen den Ligakonkurrenten ASK St. Valentin und steht als einziger Vertreter aus dem Bezirk Freistadt in der zweiten Landescup-Runde. Obwohl viele wichtige Spieler fehlten, setzten sich die Pregartner nach einer guten Vorstellung folgerichtig mit 4:2 durch. Am Freitag steht bereits die nächste Runde am Programm, Gegner ist auswärts ASKÖ Schwertberg.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen