SPG Pregarten zementiert Nummer-eins-Position

30Bilder

FREISTADT, PREGARTEN. Die SPG Pregarten ist fußballerisch die Nummer eins im Bezirk Freistadt! Im Landesliga-Derby setzte sich die Elf von Trainer Wolfgang Gruber in Freistadt mit 2:1 durch. Rund 550 Zuseher sahen ein intensives Match, in dem die Pregartner spielerisch besser agierten, Freistadt aber auch stets Torgefahr ausstrahlte.

Für die neu formierte SPG Pregarten köpfelte Kapitän Erik Freudenthaler nach einer Ecke von "Brasilo" Sidnei de Oliveira zum 1:0 ein. Für den Treffer zum 2:0 sorgte Legionär Richard Kalod. Den Freistädter Ehrentreffer zum 1:2-Endstand erzielte Innenverteidiger Roman Lanzerstorfer.

Am nächsten Spieltag steht für die Pregartner ein absoluter Kracher am Programm. Der aktuelle Tabellenzweite fordert am Samstag, 28. Oktober, den Tabellenführer aus Bad Schallerbach - mehr Spitzenspiel geht nicht. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr am Pregartner Askö-Sportplatz. Der SV Freistadt tritt zeitgleich auswärts bei Admira Linz an.

Torfolge: 0:1 (8.) Freudenthaler, 0:2 (56.) Kalod, 1:2 (70.) Lanzerstorfer.

Landesliga Ost

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen