St. Oswald macht die Sensation perfekt

Mit diesem Ball, den BezirksRundschau-Mitarbeiter Eva Kern vor Spielbeginn an Kapitän Daniel Gutenbrunner und Sektionsleiter-Stellvertreter Franz Lindner übergab, gewann St. Oswald sensationell die Herbstmeisterschaft.
2Bilder
  • Mit diesem Ball, den BezirksRundschau-Mitarbeiter Eva Kern vor Spielbeginn an Kapitän Daniel Gutenbrunner und Sektionsleiter-Stellvertreter Franz Lindner übergab, gewann St. Oswald sensationell die Herbstmeisterschaft.
  • hochgeladen von Roland Wolf

ST. OSWALD , KÖNIGSWIESEN. 200 Zuseher sahen im Spitzenspiel zwischen St. Oswald und Königswiesen bei feinstem Fußballwetter eine starke Leistung der Heimischen, die nach dem 3:1-Sieg sogar als Leader überwintern. In Abwesenheit von Trainer Gerhard Müller, der die Hochzeit seines Sohnes Peter feierte, sorgten Petr Bizek und Peter Hartl für eine beruhigende 2:0-Pausenführung. Goalgetter Hartl vergab beim Stand von 1:0 einen Elfer, sorgte aber unmittelbar nach Wiederanpfiff nach einem schnellen Konter für die Vorentscheidung - 3:0. „Peter Hartl war der stärkste Mann auf dem Feld, wir haben ihn nie unter Kontrolle gebracht“, zollt Königswiesen-Trainer Horst Söllradl Respekt. Igor Nitriansky gelang mit einem schönen Weitschuss der Ehrentreffer der Gäste, am verdienten Oswalder Sieg änderte dies aber nichts mehr. Während die Oswalder auf einen sensationellen Herbst zurückblicken können, überwiegt auch in Königswiesen trotz des negativen Abschlusses die Freude. „Ich bin mit dem Herbst sehr zufrieden. Vor Beginn der Saison war die Vorgabe, nicht in Abstiegsgefahr zu geraten“, so Söllradl.

PREGARTEN. Union Pregarten hielt in Lembach das Spiel zu Beginn offen, geriet aber nach unnötigen und vermeidbaren Gegentoren schlussendlich doch klar mit 1:4 unter die Räder. „Leider konnten wir an die starke Leistung der Vorwoche nicht anschließen, die nötige Aggressivität hat gefehlt“, resümiert Obmann Aniello Gaito, der mit der Herbstrunde unzufrieden ist. „Wir hätten uns eigentlich einen Mittelfeldplatz erwartet, nun sind wir mitten im Abstiegskampf. Es war zwar gegen Ende ein Aufwärtstrend erkennbar, dennoch könnte es im Winter die eine oder andere Veränderung geben.“ Im Abstiegskampf scheint sich ein Dreikampf anzubahnen.

Mit diesem Ball, den BezirksRundschau-Mitarbeiter Eva Kern vor Spielbeginn an Kapitän Daniel Gutenbrunner und Sektionsleiter-Stellvertreter Franz Lindner übergab, gewann St. Oswald sensationell die Herbstmeisterschaft.
Peter Hartl (vorne, im Duell mit Königswiesens Franz Hackl) traf im Herbst gleich 14 Mal.
Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen