Ab-Hof-Messe Wieselburg
Der beste Essig kommt aus dem Mühlviertel

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (Zweite von rechts) gratulierte den Bio-Essigmacherinnen Barbara Peterseil, Eva Eder und Birgit Stutz (von links).
  • Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (Zweite von rechts) gratulierte den Bio-Essigmacherinnen Barbara Peterseil, Eva Eder und Birgit Stutz (von links).
  • Foto: BMLRT/Paul Gruber
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Obwohl fast 50 Prozent der in Österreich erwerbstätigen Personen heute weiblich sind, muss man die Frauen an der Spitze oft noch mit der Lupe suchen. Da braucht es erfolgreiche Frauenpower-Beispiele, wie etwa die Bio-Essigmacherinnen aus dem Mühlviertel. Bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg wurde ihr Apfelessig mit Blütenhonig zum besten Fruchtessig gekürt. 

TRAGWEIN. Die Bio-Essigmacherinnen, das sind Eva Eder aus Tragwein (Pankrazhofer), Birgit Stutz (Brennerei Dambachler in Gutau) und Barbara Peterseil (Bioobstbau Peterseil in Luftenberg). Gemeinsam starteten sie 2015 eine Essigproduktion. Fünf Jahre später hat sich diese zu einer starken Marke etabliert.

Starke Mühlviertler-Kooperation

Mittlerweile sind die vier Essigsorten in mehr als 200 engagierten Geschäften auch über die Bundeslandgrenzen hinaus erhältlich. Die Grundlage für den ausgezeichneten Geschmack liefert der Saft aus bestem Obst aus der Bio-Region Mühlviertel. „Durch die Verwendung der Äpfel und Birnen regionaler Landwirte sorgen wir für den Erhalt einer wichtigen Kulturlandschaft, der Streuobstwiese", erklärt Eva Eder. "Sie bietet einen wertvollen Lebensraum für viele Lebewesen und ist darüber hinaus ein bildliches Markenzeichen unserer Region.“ An ihrem Betrieb in Tragwein, dem Pankrazhofer, und am Hof von Barbara Peterseil wird der Saft zu Most vergoren und anschließend beim Dambachler zu Essig umgewandelt. „Erst die Kooperation unserer drei Betriebe, ermöglichte die Produktion unserer echten Fruchtessige“, erklärt Eder.

Der beste Essig der besten

Jedes Jahr werden in Wieselburg rund 3.500 bäuerliche Produkte in den Kategorien Most, Fruchtsäfte, Obstweingetränke, Essige, Marmelade und Trockenobst und -gemüse im Vorfeld der Ab-Hof-Messe verkostet und prämiert. Eine internationale Expertenjury beurteilt alle Proben mindestens zweimal unabhängig voneinander nach Aussehen, Geruch, Geschmack und Harmonie. Bis zu maximal 20 Punkte können erreicht werden, ab 16 Punkte erhält man eine Bronzemedaille. Von allen Gold-Medaillengewinnern (ab 18 Punkte) wird wiederum ein Bundessieger gewählt. Bei den Fruchtessigen holte heuer der Apfelessig mit Blütenhonig von den Bio-Essigmacherinnen den Sieg. „Eine schöne Bestätigung, dass sich unsere qualitativ hochwertige und handwerkliche Arbeit auch im besonderen Geschmack unserer Produkte abzeichnet und von Experten anerkannt wird“, so die drei Essigmacherinnen. Die Verleihung fand am 6. März 2020 im Rahmen der Messe in Wieselburg statt.

Autor:

Elisabeth Klein aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen