Lehre mit Zukunft
Girl-Power bei Neumarkter Metall-Produzenten

Kerstin Wansch ist eine von fünf weiblichen Lehrlingen bei Schinko.
  • Kerstin Wansch ist eine von fünf weiblichen Lehrlingen bei Schinko.
  • Foto: Schinko
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

NEUMARKT. Die Firma Schinko in Neumarkt ist ein Vorreiter im Bezirk Freistadt für Mädchen in technischen Lehrberufen. Derzeit machen fünf Mädels eine Lehre im Unternehmen – etwa in den Bereichen Metallbau, Metalltechnik, Prozesstechnik oder als technische Zeichnerin. 

Um Mädchen aus der Region für Lehrstellen zu gewinnen und zu motivieren, einen technischen Beruf zu erlernen, ist die Firma Schinko besonders aktiv: "Frauen in die Technik – das ist eine Grundeinstellung von uns", sagt der geschäftsführende Gesellschafter, Gerhard Lengauer. "Durch eine Lehre bei Schinko kann ich meine technischen Interessen verwirklichen. Dabei unter­stützen mich meine äußerst netten und hilfs­bereiten Kollegen", erzählt Theresa Mayr, Lehrling Konstruktion und Entwicklung. Viele der weiblichen Lehrlinge bleiben nach dem Lehrabschluss auch im Unternehmen und sind dann in der Entwicklung oder Fertigung tätig. "In Summe beschäftigen wir mehr als 30 weibliche Arbeitskräfte bei uns. Unsere Mädchen haben fast ausschließlich top Noten in der Berufsschulen, was sie von den Burschen manchmal abhebt", ergänzt Lengauer. 

Zuckerl für Lehrlinge

„Durch den abwechslungsreichen Lehrplan habe ich die Möglichkeit, viele
spannende Erfahrungen zu sammeln", erzählt Kerstin Wansch, die derzeit eine Lehre zur Metalltechnikerin absolviert. Für die Lehrlinge bei Schinko gibt es jede Menge Vorteile und Benefits: Die Auszubildenden können eine Lehre mit Matura machen und erhalten Prämien für gute Noten in der Berufsschule. Das Unternehmen organisiert regelmäßig gemeinsame Ausflüge und Teambuilding-Events. Außerdem gibt es eine betriebseigene Kantine, einen eigenen Fitnessraum sowie Zuschüsse für Massgen im Haus. 

Mädchen in die Technik

Um Lehrlinge – vor allem auch Mädchen – für die technischen Ausbildungen zu gewinnen, halten Mitarbeiter von Schinko regelmäßig Vorträge in Schulen, beteiligen sich an Veranstaltungen wie dem "Girls Day" oder "Techniktalentinnen" und sind auf zahlreichen Lehrlingsmessen vertreten. Auch Tagungen zum Thema Frauen in technischen Berufen werden regelmäßig abgehalten. „Der Fachkräftemangel ist ein großes Thema, das uns beschäftigt. Wer künftig gute Mitarbeiter haben will, muss diese selbst ausbilden", sagt Wolfgang Bruckmayr, Teamleiter Blechtechnik.

Autor:

Elisabeth Klein aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.