Heidemarie Pöschko weiterhin an der Spitze von Frau in der Wirtschaft

Das Tea: Elvira Fleischanderl, Verena Mitterlehner, Heidemarie Pöschko (von links).
  • Das Tea: Elvira Fleischanderl, Verena Mitterlehner, Heidemarie Pöschko (von links).
  • Foto: WKO Freistadt
  • hochgeladen von Elisabeth Hostinar

BEZIRK. Heidemarie Pöschko startet voller Elan in die zweite Periode an der Spitze von Frau in der Wirtschaft Freistadt. Die Vorsitzende der Freistädter Unternehmerinnen und Mitunternehmerinnen ist mit ihrem Betrieb P und P Sozialforschung seit mittlerweile 15 Jahren in der Markt- und Meinungsforschung fest verankert. Gemeinsam mit den beiden Stellvertreterinnen Elvira Fleischanderl (Gold- und Silberschmiedin, Juwelierin in Freistadt) und Verena Mitterlehner (Softwareentwicklerin APPtimal in Hagenberg) sowie dem Aktivteam zeigt sich die wiedergewählte Bezirksvorsitzende voller Tatendrang für die Region: „Frauen sollten noch stärker in die Gestaltungsprozesse eingebunden werden und in der Öffentlichkeit präsent sein. Zudem möchten wir die Vernetzung von Unternehmerinnen weiter fördern, um so auch die Geschäftstätigkeit zu unterstützen.“ Heidemarie Pöschko bedankte sich abschließend sehr herzlich bei Blanka Gubo-Altreiter (My Body, Wellnessoase für die Frau), die viele Jahre als Bezirksvorsitzende-Stellvertreterin von Frau in der Wirtschaft engagiert tätig war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen