Raiffeisenbank Lasberg
Seit 120 Jahren finanzieller Nahversorger

Obmann  Johann Hahn (Mitte) freut sich mit dem Team der Raiffeisenbank Lasberg Gabriele Abfalter und Bankstellendirektor Klaus Puchner (links) sowie Andreas Rudlstorfer und Kerstin Pöchinger (rechts) .
  • Obmann Johann Hahn (Mitte) freut sich mit dem Team der Raiffeisenbank Lasberg Gabriele Abfalter und Bankstellendirektor Klaus Puchner (links) sowie Andreas Rudlstorfer und Kerstin Pöchinger (rechts) .
  • Foto: Raiffeisen
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Ihr 120-jährige Bestehen feierte die Raiffeisenbank Lasberg mit einem attraktiven Festprogramm im vollbesetzten Saal des Gasthofes Stadler.

LASBERG. Obmann Johann Hahn ging in seinem Rückblick auf einige Besonderheiten ein: Gegründet wurde die Raiffeisenbank als "Spar- und Darlehenskassenverein für die Pfarrgemeinde Lasberg" im Jahr 1899 von 38 Mitgliedern. Zum ersten Obmann wählten sie den Landwirt Johann Blöchl aus Siegelsdorf, Vater des späteren Landeshauptmann-Stellvertreters Johann Blöchl, der auch selbst viele Jahre als Raiffeisen-Funktionär tätig war. Die Buch- und Kassenführung und den Geldverkehr mit den Mitgliedern erledigten in den ersten Jahrzehnten die Pfarrer und Kooperatoren im Lasberger Pfarrhof.

Mehr als 70 Millionenen Euro Geschäftsvolumen

1933 übersiedelte man den Geschäftsbetrieb in ein eigenes Haus am Marktplatz und nahm 1959 den ersten hauptberuflichen Buch- und Kassenführer auf. "Heute ist die Raiffeisenbank Lasberg – als Bankstelle der Raiffeisenbank Region Freistadt – nicht nur erfolgreicher finanzieller Nahversorger mit einem Geschäftsvolumen von mehr als 70 Millionen Euro, sondern auch bestens aufgestellt, um in der modernen Zeit der Digitalisierung das bewährte System erfolgreich weiterzuentwickeln", ist der Obmann stolz auf die Erfolge und Leistungen der örtlichen Raiffeisenbank.

Ehrenurkunde und Raiffeisen-Nadel verliehen

Bankstellendirektor Klaus Puchner stellte in seinem Geschäftsbericht die erfreuliche Entwicklung der geschäftlichen Zahlen dar und berichtete über die zahlreichen Sponsor-Aktivitäten für die örtlichen Vereine und Körperschaften. Auch Lasbergs Bürgermeister Josef Brandstätter gratulierte zum 120-jährigen Jubiläum und bedankte sich für die hervorragende Arbeit im Interesse der Marktgemeinde Lasberg und die laufende Unterstützung bei den verschiedenen Aktivitäten in der Gemeinde. Langjährige Mitinhaber erhielten für ihre 40-, 50- und 60-jährige Mitgliedschaft zur Raiffeisenbank Lasberg eine Ehrenurkunde und eine Raiffeisen-Nadel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen