26.08.2016, 11:18 Uhr

Ausstellung: Steuertricks – Wer bietet weniger?

30 Sattelzüge, randvoll mit 500-Euro-Noten, begeben sich jährlich auf die Reise in Steueroasen.
FREISTADT. Mit einer multimedialen Ausstellung beleuchtet die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich von Dienstag, 6., bis Donnerstag, 15. September, das Themengebiet "Steuern". Unter dem Namen "Steuertricks: Wer bietet weniger? Eine Reise ins Reich der Steueroasen" klären sich bei der Ausstellung in der AK Freistadt, Zemannstraße 14, zahlreiche Fragen zu dem komplexen Thema:

Wie funktioniert das internationale System der Steuerhinterziehung?
Welche Staaten gelten als Steueroasen und was ist ihre Rolle im System?
Wer sind die Täter, wer die Opfer?
Und was kann gegen dieses untragbare System getan werden?

Der Ausstellungsbesuch ist kostenlos. Für Gruppen und Schulklassen ab 15 Personen sind Führungen möglich. Terminanfragen bei der AK Freistadt unter 050 / 6906 4711 oder per E-Mail an freistadt@akooe.at

Ausstellung im Überblick

Steuertricks: Wer bietet weniger?
Von 6. bis 15. September
Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 16 Uhr
Freitag: 7.30 bis 13.30 Uhr
AK Freistadt
Zemannstraße 14 in 4240 Freistadt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.