29.09.2016, 10:35 Uhr

Freistädter Literaturtage im Zeichen von Oberösterreich

Reinhard Kaiser-Mühlecker (Foto: Jürgen Bauer)
FREISTADT. Die Freistädter Literaturtage vom 6. Oktober bis 25. November stehen ganz im Zeichen von Oberösterreich. Fritz Lehner, in Freistadt geboren und aufgewachsen und eben erst mit dem Würdigungspreis der Stadt Freistadt ausgezeichnet, präsentiert seinen Kriminalroman "Seestadt". Otto Tremetzberger, Geschäftsführer des Freien Radio Freistadt, liest aus seinem zweiten Roman "Die Unsichtbaren". Ebenfalls aus Oberösterreich stammen Reinhard Kaiser-Mühlecker, der seinen Roman "Fremde Seele, Dunkler Wald" vorstellt, und Anna Weidenholzer, die mit "Warum die Herren Seesterne tragen" in Freistadt zu Gast ist. Beide Bücher sind für den Deutschen Buchpreis nominiert, der am 16. Oktober bei der Frankfurter Buchmesse verliehen wird. Literarisches Erzähltheater mit dem aus Kefermarkt stammenden Josef Mitschan und Monika Stach rundet das Programm ab. Nach den Lesungen gibt es immer die Gelegenheit, eines der Bücher zu erwerben und ein paar Worte mit den Autoren zu wechseln.

DIE TERMINE:
Donnerstag, 6. Oktober:
Fritz Lehner (Kino, 20 Uhr)
Freitag, 28. Oktober: Otto Tremetzberger (Kino, 20 Uhr)
Donnerstag, 17. November: Reinhard Kaiser-Mühlecker (Kino, 20 Uhr)
Freitag, 18. November: Josef Mitschan und Monika Stach (Salzhof, 20 Uhr)
Freitag, 25. November: Anna Weidenholzer (Kino, 20 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.