07.11.2016, 09:20 Uhr

Die Heilkraft des Räucherns

(Foto: sil007/Fotolia)
TRAGWEIN. Räuchern ist in vielen Kulturen eine uralte Tradition und bekommt auch bei uns immer mehr Bedeutung: zur Reinigung, zur Heilung, zum Schutz, für Liebe, zum Loslassen, zur Meditation und zur Stärkung für Körper, Geist und Seele. In einem Vortrag der Theologin und spirtiuellen Wegbegleiterin Christine Dittlbacher werden unter anderen folgende Themen besprochen: Tradition des Räucherns in unterschiedlichen Kulturkreisen, Kennenlernen von Räucherstoffen wie Kräuter, Harze, Hölzer, Wurzeln, Blätter und Blüten, Räuchern im Jahreskreislauf von Geburt bis zum Tod, Räuchertechniken und Grundausstattung fürs Räuchern, Möglichkeiten zum Herstellen von persönlichen Räuchermischungen. Veranstalter ist das Kath. Bildungswerk Tragwein. Termin: Donnerstag, 1. Dezember, 20 Uhr, Pfarrsaal Tragwein. Eintritt: 5 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.