16.05.2017, 08:32 Uhr

Schönheit aus der Natur

Andrea Pühringer (Foto: Schinnerl)
TRAGWEIN. Massenweise kauft man Körperpflegeprodukte, ohne zu wissen, was überhaupt drinnen ist. Schon einmal daran gedacht, dass man diese Produkte auch selbst herstellen kann? Man benötigt dazu etwas Zeit, die Liebe zur Natur und ein gewisses Grundwissen, das man heute im Internet oder auch in Fachbüchern nachlesen kann.
Andrea Pühringer aus Tragwein hat sich vor einigen Jahren diese Gedanken gemacht. Angefangen hat sie mit einer einfachen Creme aus Gurkensaft und Bienenwachs. Heute stellt sie für sich und ihre Familie sämtliche Pflegeprodukte selber her. Dazu gehören unter anderem Cremen für die tägliche Gesichts- und Körperpflege, Deos, ein Pulver zum Zähneputzen und Badesalze.


Salbe aus Johanniskraut

Als Andreas Mann einmal starke Kreuzschmerzen hatte, dachte sie nach dem Motto "für jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen“, und machte für ihn eine Johanniskrautsalbe. So hat es angefangen auch verschiedene heilende Cremen, Öle und Tees herzustellen. Dazu kommt auch ein natürliches Antibiotikum. "Natürlich sind meine Heilmittel nur unterstützend zur ärztlichen Medizin", meint sie.
Andrea liebt die Natur. Schon als Kind hat sie gerne Kräuter gesammelt. Heute hat sie viele Blumen und Kräuter selbst im Garten. Sammelt bei Spaziergängen und Ausflügen. Vor einigen Tagen war sie mit dem Rad unterwegs, da sah sie eine Wiese, die war übervoll mit Gänseblümchen. Gleich wurden welche gesammelt und zu Hause zu einer Creme verarbeitet. "Naturkosmetik ist mein Hobby. Mit jedem neuen Rezept, das ich probiere lerne ich dazu. Das Selber-Rühren und Herstellen von Pflegeprodukten und Heilmittel ist meine Auszeit vom Alltag", so Andrea. Und sie verrät auch gleich in bewärtes Rezept:

Feuchtigkeitsspendende Hautcreme:


Sie wirkt hautschützend und hautregenerierend. Dazu benötigt man 200 g Kokosfett, ca. 30 g Karotte, ca. 30 g Äpfel, 1 Esslöffel getrockneter Rosen. Das Kokosfett erwärmen (Wasserbad). Karotte und Äpfel fein raspeln. Die Rosen zerkleinern und mit Apfel und Karotte vermischen und zum Kokosfett geben. 30 Minuten unter Siedetemperatur erhitzen, dann etwas abkühlen lassen, durch ein Feinsieb filtrieren und in Dosen abfüllen. Apfel und Karotte enthalten natürliche Antioxidantien und spenden der Haut Feuchtigkeit. Diese Hautcreme ist für die ganze Familie. Sie vitalisiert spendet sanften Sonnenschutz, befeuchtet und erhöht die Elastizität der Haut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.