01.09.2014, 10:54 Uhr

Vitale Schmankerl am Jausenbrett

Lehrreich aber lustig: In den Kursen von Maria Stütz (2. von rechts) kommt der Spaß nicht zu kurz. (Foto: Landeskammer OÖ)
GUTAU, BEZIRK. Ausgewogene Ernährung ist das A und O eines gesunden Lebensstils und gibt Kraft und Energie für Schule, Freieit und Beruf. Regionale und saisonale Lebensmittel, die im besten Falle biologisch sind, sollen dabei auf dem Speiseplan stehen.

Als Botschafterin bäuerlicher Lebensmittel gibt die Seminarbäurin Maria Stütz in ihren Kursen ihre Philosophie und Kochkünste weiter. "Regionalität bedeutet für mich, dass die Zutaten aus Österreich kommen. Je nach Saison haben wir in der Region eine große Auswahl an Getreide, Gemüse und Früchten, wunderbar für eine abwechslungsreiche Küche", erklärt die Biobäuerin. Momentan werden noch Beeren und Getreide geerntet und im Herbst gibt es dann Hagebutten, Erdäpfel und Kraut.

Zur Erfrischung empfiehlt die Seminarbäurin Maria Stütz selbstgebraute Tees oder Gemüse- und Fruchtsäfte mit Zutaten aus dem eigenen Garten. "Getreide hat gerade Hochsaison. Ein selbstgemachtes Honig-Müsli mit Vollkornflocken ist mein Favorit zum Krafttanken". Aufstriche mit Erdäpfeln, Grünkern (unreifer Dinkel) oder Bohnen geben Power für Schule und Arbeit und schmecken auf einem selbstgebackenen Dinkelweckerl gleich doppelt so gut. Zum Verfeinern bieten sich Wildkräuter hervorragend an. "Wildkräuter wie Löwenzahn oder Brennessel haben mehr Vitamin C als Gartenkräuter", erklärt die Seminarbäuerin.

"Bio ist wichtig. Ich nehme oft Lebensmittel von meinem Betrieb mit, um den Leuten zu zeigen, dass das Angebot an Bio-Lebensmitteln da ist", sagt Maria Stütz. So sehen auch die Jugendlichen, wie einfach es ist, darauf zu achten.

Für Interessierte
Der Kurs "Jausenhits für Schule, Freizeit und Beruf", abgehalten von Maria Stütz, findet am 20. November statt, Start um 19 Uhr. Anmeldung und Infos auf www.lfi.at, bei den Ortsbäurinnen oder in der Landwirtschaftskammer Freistadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.