22.09.2014, 10:45 Uhr

29 neue Experten für Strahlenschutz

Von links: Franz Seitz, Johann Sallaberger, Harald Zillhammer und Andreas Prückl. (Foto: Erwin Summerauer)
WALDBURG. 29 zum Strahlenschutz befugte Einsatzkräfte von neun Feuerwehren aus dem Bezirk Freistadt sowie fünf „Gefahrstoffkundige Organe“ (GKO) der Polizei nahmen an der Strahlenschutzausbildung im Abschnitt Freistadt Süd teil. Sie wurde von Erwin Sixt vom Strahlenschutzstützpunkt Hirschbach geleitet und fand am Garnisonsübungsplatz Geyerhof in St. Peter (Gemeinde Waldburg) statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.