01.10.2017, 10:49 Uhr

Alkolenker verreißt Auto wegen Reh

(Foto: BezirksRundschau/Auer)

Den Mann aus Pregarten überschlägt es mit seinem Auto. Er erleidet mehrere Schnittwunden. Besonders fatal: Er war mit 1, 18 Promille unterwegs.

PREGARTEN. Wie die Polizei mitteilt, lenkte Autofahrer aus Pregarten seinen Pkw am 30. September 2017 gegen 21:25 Uhr auf der Königswiesener Straße, B124, von der Ortschaft Burbach Richtung Pregarten.

Laut eigenen Angaben sprang plötzlich von links ein Reh auf die Fahrbahn. Um eine Kollision zu vermeiden, verriss der Lenker den Pkw zuerst nach links und dann nach rechts. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam etwa 140 Meter später auf den Rädern zum Stillstand.

Der Unfalllenker erlitt mehrere kleine Schnittwunden und klagte über Rückenschmerzen. Eine ärztliche Versorgung verweigerte er allerdings.

Die zwei im Kofferraum mitgeführten Hunde dürften unverletzt geblieben sein.

Ein Alkotest ergab laut Polizei einen Wert von 1,18 Promille.

Dem Pregartner wurde der Führerschein abgenommen und er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.