03.11.2016, 10:17 Uhr

Auszeichnung für jungen Kefermarkter Musiker

Von links: Stefan Kolmbauer, Gerald Koller.
KEFERMARKTER. Stefan Kolmbauer überzeugte bei der Abschlussprüfung „Audit of Art“ die Fachjury in Kirchdorf an der Krems und erspielte sich am Euphonium das Leistungsabzeichen in Gold. Dem jungen Kefermarkter Talent wurde viel abverlangt, ehe er sich über den ausgezeichneten Erfolg freuen durfte. Er musste insgesamt fünf Stücke zur Aufführung bringen.

Der 17-jährige Mechatronik-Lehrling lernt schon seit acht Jahren Tenorhorn an der Landesmusikschule Freistadt. Seine musikalische Begabung erstreckt sich darüber hinaus auf die Zugposaune und die Basstrompete.

"Der ganze Musikverein ist sehr stolz auf Stefan. Trotz seiner jungen Jahre füllt er bei uns schon wichtige Rollen aus", sagt Gerald Koller, der Obmann des Musikvereins. Neben dem Musizieren in der Kapelle dirigiert und betreut Kolmbauer als Jugendreferent-Stellvertreter die Musiker des Musikvereines Kefermarkt. Mit der Zugposaune und der Basstrompete spielt er außerdem beim Volksmusikensemble „16er Musi“ groß auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.