26.03.2017, 09:07 Uhr

Autolenker flüchtete nach Verkehrsunfall

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)
WARTBERG. Ein 65-jähriger Mountainbike-Fahrer war am 25. März, gegen 15:35 Uhr mit seinem Rad auf der Arnberger Straße Richtung Unterweitersdorf unterwegs. Dort kam ihm ein schwarzer Pkw mit sehr hoher Geschwindigkeit entgegen. Dieser Pkw schleuderte am Ausgang einer Rechtskurve so stark, so dass der 65-Jährige mit seinem Mountainbike ausweichen und stark abbremsen musste, um einen Zusammenprall mit dem schleudernden Auto zu vermeiden.
Aufgrund des abrupten Ausweichmanövers stürzte der 65-Jährige und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Autofahrer hielt nicht an, sondern setzte seine Fahrt unbeirrt fort.
Beim entgegenkommenden Pkw soll es sich laut dem Verletzen um einen schwarzen Audi, eventuell A3, gehandelt haben. Nähere Angaben zum Fahrzeug konnte der 65-Jährige nicht machen. Er wurde mit der Rettung Pregarten ins LKH Freistadt gebracht.
Hinweise aus der Bevölkerung bitte an die Polizeiinspektion Pregarten, Telefonnummer 059 133 43 06 120.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.