14.10.2017, 10:20 Uhr

Bei Arbeitsunfall verletzt

BAD ZELL. Ein 22-Jähriger aus Kaltenberg wollte am 13. Oktober, gegen 9:40 Uhr in einer Tischlerei in Bad Zell aus einem stehenden Stapel eine Pressspannplatte herausziehen. Dabei benötigte er die Hilfe von zwei Kollegen, die ihm die restlichen Platten hielten. Plötzlich konnten die beiden Helfer die mehr als zwanzig Platten nicht mehr halten und sie kippten in Richtung der beiden Arbeiter.
Während ein 35-Jähriger aus Bad Zell noch rechtzeitig ausweichen konnte, wurde ein 41-Jähriger aus Bad Zell von den Kanten der umfallenden Platten im Bereich der Brust und des Bauches getroffen und nach rückwärts geschleudert. Der 41-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.