27.09.2016, 11:45 Uhr

Bewegungspark wird am 8. Oktober eröffnet

FREISTADT. In Freistadt gibt es ein neues Bewegungsangebot für Jung und Alt, für Eltern und Kinder, für Sportliche und weniger Trainierte. Auf Initiative der Gesunden Gemeinde ist im Stadtgraben ein Geschicklichkeitsgarten mit spannenden Balancierstrecken, einem Kletternetz, einem Wackellabyrinth und einem Stangenwald entstanden. Feierlich eröffnet wird der Bewegungspark am Samstag, 8. Oktober. Und er hat auch schon ein Maskottchen: Flips, das flinke Kletterhörnchen.

Die offizielle Eröffnung findet um 14 Uhr beim Dechanthofturm in der Nähe des Labyrinths statt. Anschließend führen die beiden Projektleiter Gerhard Doppler und Peter Fischer durch die neue Attraktion und erklären den Sinn der Geräte und welche Bewegungsmöglichkeiten sie bieten. Vinzenz Helmreich und Peter Steininger geben im Kraftpark Tipps für Übungen, Klaus Elmecker führt in die Kunst des Qi Gong ein. Rhythmisch begleitet wird das bunte Treiben von zwei Musikgruppen der Landesmusikschule – Los Krachos und 16er Musi. Passend zum Thema wird eine gesunde Jause angeboten.

Die Gesamtkosten für den Bewegungspark belaufen sich auf 60.000 Euro. Finanziert wird er im Verhältnis 60:40 aus Mitteln der Leader-Region Mühlviertler Kernland und der Stadtgemeinde Freistadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.