25.09.2014, 08:15 Uhr

Brand in S-10-Tunnels simuliert

FREISTADT. Nach inoffiziellen Brandversuchen folgten kürzlich die "scharfen" Brandversuche in den Tunnels Walchshof und Manzenreith. Dabei wurde in allen vier Tunnelröhren mittels genau genormter und bestimmter Flüssigkeitsmenge, die der Brandlast eines Kraftfahrzeugbrandes entspricht, ein Brand simuliert. Getestet hat man die Funktion der Lüftungsanlagen. Experten sowie Sicherheitsfachleute haben diverse Messungen durchgeführt. Die Portalfeuerwehren Freistadt, Rainbach, Lasberg und Kefermarkt hatten an diesen Tagen Brandwachen zu stellen. Gleichzeitig konnten sich dabei die Einsatzkräfte mit den Zu- und Anfahrten zu den einzelnen Tunnelportalen vertraut machen. Jeweils ein Atemschutztrupp hat im total verrauchten Tunnel die Funkverbindung und den Einsatz der Wärmebildkamera getestet. Bei den Brandversuchen waren auch Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz und die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Thomas Wurmtödter (Abschnitt Freistadt Süd) und Bruno Duschlbauer (Abschnitt Freistadt Nord) sowie Einsatzkräfte des Roten Kreuzes und der Polizei als Beobachter vor Ort.

Alle Fotos: Erwin Summerauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.