31.05.2017, 20:13 Uhr

Die Jugend und ihre Schneid

(Foto: Privat)
NEUMARKT. Am 28. Mai veranstaltete die Landjugend Neumarkt auf den Pillhofergründen neben der Stockschützenhallen das Bezirkasensenmähen. 36 Teilnehmer in fünf verschieden Kategorien kämpften sich bei strahlenden Sonnenschein durch das sehr hohe und dichte Gras. Dennoch schlugen sich alles bravourös. Eine "Gaudiwertung" und die Maschienenaustellung rundete den gelungenen Bewerb ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.