20.10.2014, 09:19 Uhr

Feuerwehr holte ihre Besten vor den Vorhang

Julia Lehner (links) erfunkte sich den Landessieg in der Wertung Bronze, Eva Wahlmüller (Mitte) in der Wertung Silber und Birgit Kreindl (rechts) in der Wertung Gold. Im Bild mit Landesbranddirektor-Stv. Robert Mayer (hinten links) und Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz (hinten rechts). (Foto: Summerauer)
KALTENBERG. Mit einem Ehrengeschenk wurden im Rahmen einer Feierstunde im Gasthaus Kaltenbergerhof jene Aktiv- und Jugendgruppen bedacht, die im Jahr 2014 bei Bundes- und Landes-Feuerwehrleistungsbewerben hervorragende Leistungen erzielt haben. Und auch die überaus erfolgreichen Teilnehmer bei den OÖ. Landes-Funkleistungsbewerben und beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold hat man sozusagen vor den Vorhang geholt.


Die Erfolgreichsten im Bewerbsjahr 2014:

Landessiege erfunkten sich Birgit Kreindl (FF Kaltenberg) beim 30. Landes-Funkleistungsbewerb in Gold, Eva Wahlmüller (FF Wartberg/A.) beim 35. Funkleistungsbewerb in Silber und Julia Lehner (FF Pürstling) beim 41. Funkleistungsbewerb in Bronze. Auf weiteren Spitzenplätzen landeten Jürgen Kreiner (FF Mitterbach), Wolfgang Laßlberger (FF Unterwald), Patrick Rosinger (FF Oberndorf), Franz Puchner (FF Liebenstein), Johannes Brandstetter (FF Matzelsdorf), Sonja Lamplmayr (FF Gugu-Schönberg), Alexander Keppelmüller (FF Wartberg), Herbert Kohlberger (FF Rainbach/Mkr.), Christian Hildner (FF Pürstling), Stefan Kastl und Andreas Kroiher (beide FF Marreith) sowie Julian Kloibhofer (FF Königswiesen). Besonders erfolgreich im Bewerbsjahr 2014 waren die Jugendgruppen Tragwein, Kaltenberg, Erdmannsdorf und Langfirling sowie die Aktivgruppen Prendt-Elmberg, Erdmannsdorf und Kaltenberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.