17.10.2014, 14:27 Uhr

Film und Diskussion über den Niedergang Detroits

FREISTADT. Am Freitag, 31. Oktober, 19.30 Uhr, wird im Kino Freistadt der Film "Detroit - Ruin of a City" gezeigt. Das exzellente Heim- und Roadmovie untersucht den phänomenalen Aufstieg der Stadt zum Mekka der amerikanischen Wirtschaft und ihren rasanten Verfall zur traurigen Ruinenstadt. Detroit, auch als Motor City oder Motown bekannt, ist die Heimat der drei großen Automobilhersteller Ford, General Motors und Chrysler. Einst lebten zwei Millionen Menschen in Detroit, heute sind es rund 700.000. Im Anschluss an den Film diskutieren der Wiener Film- und Architekturhistoriker Helmut Weihsmann und der Londoner Kulturhistoriker Michael Chanan zum Thema "Detroit".


http://www.detroitmi.gov/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.