06.08.2018, 09:48 Uhr

FPÖ-Politiker über Biker: "Zweirad Deppen"

Facebook-Screenshot
PREGARTEN, GUTAU. Schwer verletzt wurde ein 28-jähriger Motorradfahrer am Sonntag, 5. August 2018, auf der Gutauer Landesstraße. Der Biker war ins Schleudern geraten und gegen eine Felswand geprallt. Der Pregartner FPÖ-Politiker Michael Prückl sah sich veranlasst, diesen Unfall auf Facebook mit den Worten "Vll. Sollten sich die Zweirad Deppen wieder Mal etwas gspian!!!" zu kommentieren. Sein – mittlerweile gelöschtes – Statement führte zu heftigen Reaktionen, die von "widerliche Pauschalaussage" bis "unter allem Niveau" reichten.

Prückl war schon vor der Gemeinderatswahl 2015 schwer in der Kritik gestanden. Damals soll er unter anderem via Facebook den Blog eines Holocaustleugners geteilt haben. Die Landes-FPÖ stritt die Vorwürfe mit dem Hinweis ab, Prückls Facebook-Account sei gehackt worden. Ein Jahr später wurde ein unmoralischer Chat des FPÖ-Politikers mit einer Minderjährigen aus dem Jahr 2011 publik. Den Oberösterreichischen Nachrichten sagte er damals: "Dieser Chat hat nie stattgefunden."

Bericht vom 11. September 2015
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.