12.09.2014, 08:07 Uhr

Großangelegte Übung erfolgreich gemeistert

GUTAU, PREGARTEN. „Brand in einem Einfamilienhaus nach einer Gasexplosion“ – das war die Annahme für eine großangelegte Übung bei der Familie Prückl in Neustadt (Gutau). Im Einsatz waren das Rote Kreuz und die Feuerwehren Selker-Neustadt, Pregartsdorf und Pregarten. Die besondere Aufgabenstellung für die Feuerwehren war das Sichern des einsturzgefährdeten Hauses, das Retten der Verletzten unter Anwendung des schweren Atemschutzes sowie der Aufbau einer Löschwasserversorgung in schwierigem Gelände.
Für das Rote Kreuz bestand die Herausforderung in der Versorgung, im Transport und in der Unterbringung der vielen Unfallopfer. "Das Zusammenspiel der Feuerwehren mit dem Kreuz wurde bei dieser Übung eindrucksvoll bewiesen", sagt der Kommandant-Stellvertreter der FF Selker-Neustadt, Sebastian Prückl. "Wichtig ist, dass man sich bei jedem Einsatz auf jeden einzelnen Mitarbeiter der Blaulichtorganisationen verlassen kann. Durch regelmäßige Übungen wird dieses Vertrauen gefestigt." Auch Ernst Pühringer, der Ortsstellenleiter des Roten Kreuzes Pregarten, war zufrieden: "Die Zusammenarbeit der Einsatzleitungen war sehr erfolgreich."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.