17.08.2016, 10:36 Uhr

Große Trauer um Christian Jachs

Christian Jachs starb wenige Wochen vor seinem 50. Geburtstag.
UPDATE (18. AUGUST, 8 Uhr):
Die Nachricht vom Tod des Freistädter Bürgermeisters hat auch im Team des Anti-Atom-Komitees große Bestürzung ausgelöst. „Zehn Jahre lang war Christian Jachs Vorstandsmitglied des Anti-Atom-Komitees und wir hatten in ihm immer einen verlässlichen Mitstreiter, wenn es um den Kampf gegen Temelin ging“, sagt Obmann Alfred Klepatsch. Und Geschäftsführer Manfred Doppler ergänzt: "Als Bürgermeister von Freistadt setzte er sich immer entschieden für unsere Projekte ein, auch wenn dies nicht immer einfach war. Wir konnten uns stets auf ihn verlassen. Ich werde seine Aussage nie vergessen, dass kaum ein Euro besser investiert ist, als in das Anti-Atom-Komitee und in den Kampf gegen die Atomindustrie."



UPDATE (17. AUGUST, 15 Uhr):
Auf der Facebook-Seite der ÖVP Freistadt heißt es: "Geben wir der Familie in dieser schwierigen Zeit die Ruhe, die sie haben möchte. Es besteht die Möglichkeit, im ersten Stock des Rathauses in das dafür aufgelegte Kondolenzbuch seine Beileidsbezeugungen einzutragen."



UPDATE (17. AUGUST, 14.30 Uhr):
Von der Homepage der Bezirks-ÖVP: "In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Bezirksparteiobmann und Bürgermeister von Freistadt Mag. Christian Jachs, der im Alter von 49 Jahren verstorben ist. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie. Christian Jachs war Vorbild, Mentor und Freund, seine Art des Miteinanders, seine Herzlichkeit, seine Hilfsbereitschaft, sein Einsatz, aber vor allem sein Gespür, für das, was wirklich wichtig ist, haben ihm schon zu Lebzeiten ein Denkmal in den Herzen so vieler Menschen gesetzt. Christian war seit 23. Oktober 2007 Bürgermeister von Freistadt und seit 21. September 2011 Bezirksparteiobmann. Vom 14. April 2011 bis 22. Oktober 2015 hat er die Interessen unserer Region im Bundesrat vertreten. Wir werden Christian stets in dankbarer Erinnerung behalten."



UPDATE (17. AUGUST, 11.30 Uhr)
Als großen Modernisierer von Freistadt und Brückenbauer zwischen Vereinen und Organisationen, vor allem aber zwischen den Menschen würdigte Landeshauptmann Josef Pühringer den verstorbenen Bürgermeister Christian Jachs. "Christian Jachs hat Freistadt moderner, attraktiver und sozialer gemacht. Seine politischen Ziele verfolgte er konsequent, aber immer auch im Geiste der Zusammenarbeit. Er hat damit in den wenigen Jahren, die ihm dafür gegeben waren, Freistadt geprägt und weiterentwickelt. Die Stadt verliert mit ihm einen erfolgreichen und engagierten Bürgermeister. An seine Aufgaben ging er mit hoher Kompetenz und gleichzeitig ruhiger Sachlichkeit heran. Ein hohes Verantwortungsgefühl für seine Stadt und die Menschen, die ihm das Bürgermeisteramt anvertraut haben, hat ihn immer angetrieben und ihm vieles gelingen lassen."
Tief erschüttert zeigt sich auch die Landessprecherin der Grünen, Maria Buchmayr: „Mit Christian Jachs verliert die Politik eine verantwortungsbewusste und besonnene Persönlichkeit. Freistadt verliert einen engagierten und weitblickenden Bürgermeister, der sich mit voller Kraft für die Entwicklung der Stadt und der gesamten Region eingesetzt hat."



BERICHT (17. AUGUST, 10.30 Uhr)
FREISTADT. Bürgermeister Christian Jachs ist tot – diese Nachricht hat am Mittwoch in der Früh ganz Freistadt schockiert. Der 49-jährige ÖVP-Politiker starb an den Folgen einer Krebserkrankung.
Jachs, geboren am 25. September 1966, begann seine politische Karriere im Jahr 1991 als Sekretär von Agrarlandesrat Leopold Hofinger. 1993 beendete der Absolvent des Freistädter Gymnasiums sein Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität in Linz. Von 1997 bis 2011 war er Sekretär des ÖVP-Landtagsklubs, von 2001 bis 2007 fungierte er als Klubdirektor. 2007 folgte er Josef Mühlbachler als Bürgermeister von Freistadt. Von 2011 bis 2015 übte der zweifache Familienvater zudem ein Mandat als Bundesrat aus.
Wie beliebt Christian Jachs in Freistadt war, bewiesen die beiden Bürgermeisterdirektwahlen, denen er sich stellte. 2009 fuhr er gegen zwei Mitbewerber 64,5 Prozent der Stimmen ein. Im Jahr 2015 erreichte er gegen drei Konkurrenten 57,2 Prozent.

Stadtgemeinde Freistadt
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.