20.11.2017, 09:23 Uhr

Ladendorfer übernimmt auch Schloss Zell an der Pram

Von links: Markus Ladendorfer, Thomas Stelzer. (Foto: Land OÖ)
KEFERMARKT. Unter dem gemeinsamen Namen „Bildungsschlösser OÖ“ präsentieren sich künftig die beiden Landes-Bildungszentren Schloss Weinberg in Kefermarkt und Schloss Zell an der Pram (Bezirk Schärding). „Die zentrale Koordination der Marketingaktivitäten, der Pädagogik und des Qualitätsmanagements lassen nicht nur finanzielle Synergien entstehen, sondern garantieren auch, dass beide Schlösser auch in Zukunft kulturelle Nahversorger bleiben und die Weiterbildungsangebote stetig verbessert werden“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Darüber hinaus wurden auch die Führungsstrukturen gestrafft. Zum Leiter beider Bildungsschlösser wurde Markus Ladendorfer, langjähriger Mitarbeiter des Landes OÖ, davon sechs Jahre als Leiter von Schloss Weinberg, ernannt.

Überregional bekannte und anerkannte Höhepunkte wie der „Weinberger Schloss Advent“ oder die „Sommeroperette“ auf Schloss Zell an der Pram werden weiterhin im bunten Veranstaltungsreigen zu finden sein. Die Erwachsenenbildung bleibt aber im Fokus der Bildungsschlösser OÖ: bestens ausgestattete Seminarräume, sanierte Gästezimmer sowie Seminarküchen mit regionalen Angeboten bieten auch künftig einen attraktiven und besonderen Ort für Seminare, Workshops und Tagungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.