28.11.2017, 11:20 Uhr

LC Pregarten-Aisttal voll im Charity-Modus

Elisabeth Fuchs dirigiert die Salzburger Philharmonie.
WARTBERG, PREGARTEN. Das Diakoniewerk in Wartberg hat heuer ein Projekt gestartet, in dessen Rahmen der am Standort vorhandene Garten den Bedürfnissen der Bewohner gemäß neu gestaltet wird. Um dieses Projekt nachhaltig unterstützen zu können, veranstaltete der Lions Club Pregarten-Aisttal eine Minigolf-Charity. Der gesamte Reinerlös fließt zur Gänze diesem Projekt zu. "Mit 36 teilnehmenden Vierer-Teams und rund 40 Sponsoren wurden unsere ohnehin hoch gesteckten Erwartungen noch bei Weitem übertroffen", sagt Lions-Präsident Hartmann Leichtfried. "Unser Club hat zudem den Reinerlös auf 5000 Euro aufgerundet, sodass wir kürzlich dem Diakoniewerk mit dieser Spende eine große vorweihnachtliche Freude bereiten konnten."

Das nächste Event der Lions lässt nicht lang auf sich warten: Am Donnerstag, 5. Jänner, begrüßt der Serviceclub bereits zum sechsten Mal im Kulturhaus Bruckmühle mit einem musikalischen Feuerwerk der Philharmonie Salzburg das neue Jahr. "Auch der Reinerlös dieses Charity-Konzerts wird selbstverständlich wieder einem Sozial-Projekt in der Region zu gute kommen", blickt Präsident Leichtfried angesichts des bereits voll angelaufenen Karten-Vorverkaufs optimistisch in die Zukunft.

Unter dem immer wieder begeisternden Dirigat von Elisabeth Fuchs steht am 5. Jänner der erste Teil des Konzerts unter dem Motto "Best of Broadway", der zweite Teil ist – wie in den vergangenen Jahren – Werken von Johann Strauss gewidmet. Neben dem Orchester selbst wird auch noch die Sopranistin Katharina Gudmundsson als Solistin die Ohren der Konzert-Besucher verwöhnen. Konzertkarten können unter der Nummer 07236 / 2570 oder www.bruckmuehle.at bestellt werden.


Bruckmühle Pregarten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.