02.06.2017, 07:59 Uhr

Lenker durch Navi abgelenkt

(Foto: Fotolia/Tatjana Balzer)
NEUMARKT. Die Autobahnpolizeiinspektion Neumarkt im Mühlkreis wurde gestern zu einem Unfall auf der A7 gerufen. Ein 81-jähriger britischer Staatsbürger fuhr um 18.40 Uhr mit seinem Pkw von Freistadt kommend Richtung Linz. Eigenen Angaben zufolge bediente er das Navigationsgerät, welches auf der Windschutzscheibe befestigt war, geriet dabei nach rechts und prallte ungebremst gegen den Leitschienen-Anpralldämpfer zwischen A7 und Abfahrt Urfahr. Der Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.