19.04.2017, 09:46 Uhr

Mega-FF-Event: Rainbach erwartet 20.000 Gäste

Die beiden Projektleiter "Landesbewerb 2018" Bruno Duschlbauer (2. von links) und Gottfried Kerschbaummayr (2. von rechts) mit Landesbewerbsleiter Hannes Niedermayr (Mitte), Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz (links) und Landes-Feuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner (rechts). (Foto: Summerauer)
RAINBACH. Rainbach erhielt den Zuschlag für die Austragung eines Mega-Feuerwehr-Events. Am 6. und 7. Juli 2018 werden im Norden des Bezirkes Freistadt der 56. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb und der 43. Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb ausgetragen.

„Insgesamt erwarten wir an beiden Tagen rund 20.000 Feuerwehrleute, Besucher und Schlachtenbummler", sagt Projektleiter Bruno Duschlbauer aus Hörschlag. "Diese müssen bei den Bewerben betreut, verpflegt und ein beachtlicher Teil, darunter rund 500 Bewerter, auch beherbergt werden."

Nicht als Veranstalter, sondern als Teilnehmer an Landes-Feuerwehrleistungsbewerben machten die Rainbacher Florianijünger übrigens schon 1963 auf sich aufmerksam. Willibald Stöglehner, Sebastian Koller, Alois Blöchl, Otto Reindl, Johann Birngruber, Erich Bayer, Johann Miesenböck, Josef Kindermann und Josef Wegrath wurden beim 1. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb im Linzer Stadion Landessieger in der Wertung Silber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.