27.10.2017, 15:52 Uhr

Mit dem Bike auf den Mount Everest

Zum Abschluß einer sehr erfolgreichen Saison setzte sich das Mühl4tler Bike Team als Ziel, die 8848 Höhenmeter des Mout Everest innerhalb von 24 Stunden mit dem Bike zu bewältigen.
Und so trafen sich 11 Einzelstarter und ein paar Teams in St. Oswald und fuhren immer wieder die 3,5 km lange und 250 Höhenmeter steile Straße auf den Braunberg.
Die gesammte Distanz von 37 Runden schafften Hölzl Michael, Daxberger Peter und Tutschek Charly. Pointner Thomas lief zuerst 4500 Höhenmeter querfeldein auf den Braunberg und bikte dann noch mal 4500 Höhenmeter. Im Rahmen der Challenge lief Florian Böttcher innerhalb von 24 Stunden 26 mal, fast 8000 Höhenmeter, auf den Braunberg.
Gratulation an jeden der Teilnehmer. Egal wie oft, jeder ging über sein gestecketes Ziel hinaus und radelte bis zum Umfallen. Ein Teilnehmer brachte es auf den Punkt: GESTÖRT ABER GEIL !!!!!!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.