17.07.2017, 14:22 Uhr

Mit Landesrat Hiegelsberger am Johannesweg

Von links: Landesrat Max Hiegelsberger, Bezirksbäuerin Johanna Miesenberger, Josef Greindl (Stellvertretender Obmann Bauernbund Schönau), Johannes Neuhofer, Maria Sauer, Bezirksbauernkammer-Obmann Josef Mühlbachler, Berthold Lumetzberger (Obmann Bauernbund Schönau), Herbert Haunschmied (Bürgermeister Schönau). (Foto: Bauernbund)
SCHÖNAU, BAD ZELL, PIERBACH. Heuer wurde bereits zum dritten Mal eine Wanderung am Johannesweg mit Landesrat Max Hiegelsberger und Bauernbund-Direktorin Maria Sauer durchgeführt. Organisiert von den Bauernbund-Ortsgruppen Schönau und Bad Zell führte die Wanderstrecke die 100 Teilnehmer von der Johanneswegkapelle in Pierbach nach Oberndorf in Schönau. Labstationen gab es bei den auf der Strecke liegenden landwirtschaftlichen Betrieben von Maria und Reinhold Naderer (Kaining) und Alfred Panholzer (Am Berg) in Schönau. Bei der Mittagsrast auf der Stoaninger Alm erläuterte der Initiator des Johannesweges, der Dermatologe Johannes Neuhofer, seine Beweggründe zur Gründung dieser beliebten Pilgerstrecke, die insgesamt über 84 Kilometer führt. Die lockere Atmosphäre bot natürlich auch Gelegenheit zum Gespräch und zum Austausch für die Wandersleut'.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.