20.06.2017, 11:07 Uhr

Nach Überschlag mit Autowrack weitergefahren

(Foto: Lukas Sembera)
BAD LEONFELDEN, WEITERSFELDEN, WALDBURG. Ein junger Mann aus Weitersfelden lenkte am Sonntag, 18. Juni, gegen 6.15 Uhr seinen Pkw auf der B 38 Richtung Bad Leonfelden. Am Beifahrersitz befand sich ein Mann aus Waldburg. Im Gemeindegebiet von Bad Leonfelden kam der Lenker links von der Fahrbahn ab und fuhr auf die dortige Böschung, wo sich das Fahrzeug überschlug.

Der Lenker setzte die Fahrt mit dem schwer beschädigten Pkw noch etwa eineinhalb Kilometer zu seiner Nebenwohnsitzadresse fort, ohne den Unfall mit dem offensichtlich verletzten Beifahrer unverzüglich der Polizei zu melden. Am Nachmittag zeigte der Beifahrer den Verkehrsunfall bei der Polizei an und begab sich anschließend zur Behandlung in das Landes-Krankenhaus Freistadt. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 0,82 Promille gemessen.

Der fahrerflüchtige Weitersfeldener konnte schließlich ausgeforscht werden. Ein bei der Polizeiinspektion Bad Leonfelden durchgeführter Alkoholtest ergab eine Minderalkoholisierung. Der Beschuldigte wird bei der Staatsanwaltschaft sowie bei der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.