04.01.2018, 13:03 Uhr

Neumarkt spendet für Jakob Giritzer

Die Kameraden der FF Matzelsdorf Christoph Glasner, Wolfgang Loisinger und Johannes Brandstetter (von links) mit der Familie Giritzer.
NEUMARKT. Eine unglaubliche Welle der Solidarität schwappt der Familie Giritzer aus Götschka entgegen, die im Mittelpunkt der BezirksRundschau-Christkind-Aktion steht. Kürzlich stellten sich gleich drei Neumarkter Abordnungen als großzügige Spender ein. Die Feuerwehr Matzelsdorf, zu deren Löschbereich die Ortschaft Götschka zählt, spendete unglaubliche 3.269,28 Euro. Das Geld sammelten Kommandant Wolfgang Loisinger und sein Team im Rahmen der Friedenslichtaktion.

Der MSC Kronast erleichterte sein Vereinskonto um 1.000 Euro. Obmann Christian Pichler, Christoph Riepl und Nicole Weninger überreichten das Geld kürzlich an Heidi und Helmut Giritzer. Mit 200 Euro im Gepäck schauten last but not least ÖAAB-Obmann Reinhard Deibl und Kassier Gerhard Friesenecker in Götschka vorbei.

Die Familie Giritzer verwendet das Spendengeld, um einen Plattformlift für ihren Sohn Jakob anzuschaffen, der aufgrund eines seltenen Gendefekts (Nicolaides-Baraitser-Syndrom) schwer beeinträchtigt ist. Die Aufstiegshilfe ist bereits bestellt. Die BezirksRundschau Freistadt wird von Jakobs Jungfernfahrt selbstverständlich berichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.