07.11.2016, 12:23 Uhr

Obstsammeln: Asylwerber halfen fleißig mit

Die Asylwerber Mohammad und Arian halfen fleißig beim Apfelsammeln, um guten Apfelsaft für die Kindergarten- und Volkschulkinder herstellen zu können. Für Energiegruppensprecher Johann Mayr ein wertvoller Beitrag.
HIRSCHBACH. Die beiden Asylwerber Mohammad und Arian haben Anfang Oktober gemeinsam mit den Energiegruppenmitgliedern Johann Mayr und Bernhard Leitner fleißig Obst im „Rauchgarten“ gesammelt. „Das, was die Natur zu Verfügung stellt, soll auch nachhaltig genutzt werden“, sagt Mayr. „Dass heuer unsere Asylwerber dabei geholfen haben, war eine tolle Bereicherung.“

Die Aktion wurde das dritte Mal organisiert und es hat sich mittlerweile schon ein echtes Netzwerk entwickelt: Die gesammelten Äpfel, die dieses Jahr die Firma Regnis aus Gutau zur Verfügung gestellt hat, werden bei der Familie Fröhlich in Neumarkt zu Apfelsaft gepresst und in Fünf- und Zehn-Liter-Säcken abgefüllt. Die Kosten dafür übernimmt die Raiffeisenbank Hirschbach. Und das Naturprodukt – dieses Jahr 150 Liter Apfelsaft – wird den Kindern des Kindergartens und der Volksschule zur Verfügung gestellt, womit ein gesunder Durstlöscher für das gesamte Schul- und Kindergartenjahr zur Verfügung steht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.