04.06.2017, 17:06 Uhr

Pensionist warf Steine und Leitpflöcke auf Fahrbahn

(Foto: Fotolia/Gina Sanders)
PIERBACH. Ein 70-jähriger Pensionist aus Pierbach ist verdächtig heute Morgen, 4. Juni, 7.25 Uhr, im Bereich der B 124 im Gemeindegebiet von Pierbach die Fahrbahn mit Steinen beworfen zu haben. Weiters riss er drei Leitpflöcke aus ihrer Verankerung und warf sie auf die Fahrbahn. Nach Anzeigeerstattung wurde der Verdächtige gestellt und wegen fehlender Legitimation kurzfristig festgenommen. Tatmotiv dürfte offensichtlich das Nichtanhalten von Fahrzeuglenkern nach seinen Autostoppversuchen gewesen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.