16.05.2017, 10:16 Uhr

Probeführerscheinbesitzer stand unter Drogen

(Foto: Fotolia/Lukas Sembera)
WARTBERG, GALLNEUKIRCHEN. Ein junger Mann aus Wartberg/Aist fuhr am Montag, 15. Mai, um 18.40 Uhr mit seinem Auto auf der Reichenauer Straße Richtung Gallneukirchen. Bei der Kreuzung Reichenauer Straße/Schulstraße prallte er gegen eine Fußgänger-Warnlampe. Er gab an, dass er durch das Handy abgelenkt worden war. Bei dem Burschen wurde ein Alkotest durchgeführt, dieser verlief negativ. Ein Drogentest schlug allerdings positiv auf gleich mehrere Substanzen an. Der Polizeiarzt stellte die Fahruntauglichkeit des Lenkers fest. Konsequenz: Probeführerschein adé!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.