03.11.2017, 08:55 Uhr

Rotary Freistadt hilft Kindern vor Ort

Von links: Sandl Vizebürgermeister Gerhard Neunteufel, Rotary-Freistadt-Präsident Hannes Gschwandtner, VS-Sandl-Direktorin Maria Heine-Klug.
SANDL, FREISTADT. Selbstbewusst und angstfrei sprechen zu können: Das möchte der Rotary-Club Freistadt allen Schulkindern im Bezirk ermöglichen. In einem einzigartigen Logopädie-Projekt verhelfen die Rotarier daher auch jenen Kindern zu einer logopädischen Behandlung, deren Eltern sich diese nicht ohne weiteres leisten können. „Dabei geht es nicht um Almosen, sondern darum, dass alle Kinder die Chance auf optimale Betreuung erhalten“, betont Rotary-Freistadt-Präsident Hannes Gschwandtner. Kürzlich stellten sich Vertreter des Service-Clubs in Sandl bei Volksschuldirektorin Maria Heine-Klug ein. Diese bedankte sich für die Unterstützung der Kinder und beschrieb den Werdegang der logopädischen Betreuung im Schulsprengel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.