23.05.2017, 09:25 Uhr

Tablet gehört seit vier Jahren zum Unterricht

(Foto: Pramhofer)
Digitales mobiles Lernen in der Schule ist für viele pädagogische Einrichtungen noch Zukunftsmusik. Anders ist das in der privaten neuen Mittelschule des Marianums in Freistadt. Hier hat man die Zeichen der Zeit erkannt und in zwei Klassen die Schüler mit Tablets ausgestattet. Dadurch ist die tägliche Unterrichtsarbeit um viele neue Möglichkeiten verbessert und erweitert worden. Inzwischen sind vier Jahre vergangen, und die Schülerinnen und Schüler verlassen demnächst mit einem für die Zukunft wertvollen, fundierten digitalen Wissen das Marianum. Bei einer nformationsveranstaltung konnten sich die Eltern, Sponsoren und Schulinspektoren in acht verschiedenen Workshops ein Bild von dem erlernten Wissen der jugendlichen IT-Spezialisten machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.