20.10.2016, 14:14 Uhr

Wanderausstellung über Zivilschutz in Tragwein

Tragwein in sicheren Händen (von links): Eduard Rohrmanstorfer (Zivilschutzbeauftragter) und Bürgermeister Josef Naderer.
TRAGWEIN. Das Ziel des OÖ Zivilschutzes ist, den Bürgern eventuelle Gefahren aufzuzeigen und sie bei der Vorbereitung für einen krisenfesten Haushalt mit hilfreichen Tipps zu unterstützen. Um das Bewusstsein für Zivilschutz zu verstärken, fand in den vergangenen Wochen eine Wanderausstellung statt, die auch in Tragwein Station machte.

Die hauptberuflichen Mitarbeiter des OÖ Zivilschutzes werden von ehrenamtlichen Bezirksleitern bei der Verbreitung des Selbstschutzgedankens unterstützt. In jeder Gemeinde gibt es außerdem einen Zivilschutzbeauftragten, in Tragwein ist dies Eduard Rohrmanstorfer. Die Zivilschutzbeauftragen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Eigenvorsorge in der Bevölkerung und stehen der Bevölkerung in allen Fragen des Selbstschutzes und der Sicherheitsprävention zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.