06.07.2017, 13:29 Uhr

Zwei Frauen, die beste Vernetzungsarbeit leisten

Bei der Eröffnung im März 2017 (von links): Leopoldine Pammer (Frau in der Wirtschaft ), Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer, Anja Mayrwöger, Manuela Eibensteiner und Heidemarie Pöschko (Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft).
FREISTADT. Seit März 2017 bereichert der "Laden für Kunst und Genuss" die Freistädter Innenstadt. Die Künstlerin Manuela Eibensteiner und Anja Mayrwöger, die einen Online-Shop für regionale Bio-Lebensmittel betreibt, haben sich in der Waaggasse 27 zusammengeschlossen.

Eibensteiner, verheiratet und Mutter zweier Kinder, hat in der Kunstszene schon längst einen Namen. Unter anderem ist die Freistädterin Trägerin des ukrainischen Preises "Duc de Richelieu". Werke von ihr hängen in halb Europa und sogar in Amerika. Eibensteiner arbeitet mit Glas, Seide, Leder, Holz, Leinen, Papier und vielen anderen Materialien. Dass sie sich eine Partnerin gesucht hat, die in der Lebensmittelbranche tätig ist, hält sie für nicht ungewöhnlich. "Kunst und Kulinarik, Kunst und Genuss – das gehört einfach zusammen", sagt die Absolventin einer Tourismusschule. Ihr oberstes Credo ist das Vernetzen von Menschen – und da hat sie mit Anja Mayrwöger eine kongeniale Partner gefunden, der das ebenso am Herzen liegt.

Mayrwöger, die 22 Stunden als Sozialarbeiterin bei pro mente jobbt, betreibt seit Herbst 2015 einen Online-Shop für regionale Bio-Lebensmittel. Sie organisiert frische, saisonal Produkte mit kurzen Transportwegen und wenig Verpackung. "Es wird nur das geliefert, was bestellt wurde", sagt Mayrwöger. "Das heißt, es muss nichts weggeworfen werden." Abgeholt können die Einkäufe jeden Freitag zwischen 13.30 und 18 Uhr werden.

Mittlerweile hat das kreative Frauenduo auch schon kleine Geschenkspakete zusammengestellt, die sowohl Kunst als auch Genuss beinhalten. "Aber zu uns kann man auch kommen, ohne etwas zu kaufen", sagt Eibensteiner. Beispielsweise einmal im Monat am Dienstag. Bei den Stammtischen wird über Gott und die Welt geredet. Einmal ist eine Kosemetikerin zu Gast und gibt Tipps, das andere Mal wird über Rechtsfragen diskutiert und ein drittes Mal geht's ums Einkochen von Lebensmitteln. "Wir vernetzen auf allen Ebenen", sind sich Eibensteiner und Mayrwöger einig.

Art-ME – Manuela Eibensteiner

Netswerk – Anja Mayrwöger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.