25.11.2016, 14:35 Uhr

Leopoldschlag für die Erhaltung der AGM Dienststelle Leopoldschlag

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Mehrfach wurde in den letzten Wochen über Pläne zur Umstrukturierung der AGM Dienststellen im Mühlviertel berichtet. Demnach gibt es bereits konkrete Pläne zwei Fachinspektionen für Schengen Ausgleichsmaßnahmen im Mühlviertel zu schließen und das Personal in einer Dienststelle zusammenzuziehen.
Die B 310 ist schon jetzt die bedeutendste Transitroute von Oberösterreich nach Tschechien. Mit dem Ausbau der S10 wird die Bedeutung des Grenzüberganges Wullowitz noch zunehmen. Damti verbunden ist eine Zunahme des Transitverkehrs und eine zu erwartende Steigerung der Kriminalität, insbesondere des Kriminaltourismus. Auch die weitere Entwicklung der Flüchtlingswelle ist derzeit noch nicht absehbar. Im Sinne einer effektiven Kriminalitätsprävention erscheint die Erhaltung der AMG Dienststelle Leopoldschlag für alle Bewohner des Bezirkes Freistadt unbedingt erforderlich.
Aus diesem Grund setzt sich die Marktgemeinde Leopoldschlag und Bürgermeister Hubert Koller vehement für die Erhaltung der AGM Dienststelle Leopoldschlag ein. Als erster Schritt wurde eine Resolution zur Erhaltung der Dienststelle in Leopoldschlag beschlossen, die bei einer Bürgermeistertagung an Landespolizeidirektor Pils übergeben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.